Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

uni'lernen 2013

LERNANGEBOTE Der neue Masterstudiengang Pharmazie der Albert-Ludwigs-Universität öffnet den Absol- ventinnen und Absolventen zusätzliche Perspektiven: „Er bietet enorm viele Möglich- keiten zur Spezialisierung“, sagt Studien- dekan Prof. Dr. Rolf Schubert vom Institut für Pharmazeutische Wissenschaften, Inhaber des Lehrstuhls für Pharmazeutische Techno- logie und Biopharmazie. Die Studierenden erwerben Wissen über pharmazeutische Grundlagen und können darüber hinaus ihre Lernschwerpunkte individuell auswählen. Einige Elemente aus dem breiten Spektrum an Fachrichtungen werden nur an der Uni- versität Freiburg angeboten. Dazu gehören etwa Intensivkurse in Bioinformatik, Pharma- zeutischer Nanotechnologie oder zur Zulas- sung neuer Arzneimittel. „Damit können Absolventen gut in die Industrie, Wissen- schaft oder Verwaltung gehen“, erklärt Schubert. Im Vergleich zum Staatsexamensstudien- gang ist der Masterstudiengang breiter und wissenschaftlicher angelegt. Er soll Felder abdecken, die nicht in der Approbationsord- nung für Apothekerinnen und Apotheker stehen – in die Apotheke führt dieser Abschluss also nicht. „Dafür ist das Master- studium viel flexibler“, betont die Studien- gangskoordinatorin Dr. Mira Kuisle. Die ersten zwei Semester bestehen aus Pflicht- veranstaltungen zu pharmazeutischen Grund- lagen. Danach gehen die Studierenden ihren Interessen nach: Sie dürfen aus dem Angebot zwei Fächer auswählen, für die sie je ein Praktikum ableisten. „Das dritte Semester ist so gehalten, dass die Studie- Alternative zur Apotheke LERNANGEBOTELERNANGEBOTE Der neue Masterstudiengang Pharmazie derDer neue Masterstudiengang Pharmazie derDer neue Masterstudiengang Pharmazie derDer neue Masterstudiengang Pharmazie derDer neue Masterstudiengang Pharmazie derDer neue Masterstudiengang Pharmazie derDer neue Masterstudiengang Pharmazie derDer neue Masterstudiengang Pharmazie derDer neue Masterstudiengang Pharmazie derDer neue Masterstudiengang Pharmazie derDer neue Masterstudiengang Pharmazie derDer neue Masterstudiengang Pharmazie derDer neue Masterstudiengang Pharmazie der Seit Sommer 2013 bietet die Universität Freiburg den neuen Masterstudiengang Pharmazie an – und damit einen lücken- losen Übergang vom Bachelor zum Master. Wissenschaft, Industrie, Verwaltung: Mit dem neuen Masterstudiengang Pharmazie stehen den Absolventen viele Berufsfelder offen. FOTO: NIKESIDOROFF/FOTOLIA Wissenschaft, Industrie, ApothekeApothekeApothekeApothekeApotheke Wissenschaft, Industrie, zeutischer Nanotechnologie oder zur Zulas-zeutischer Nanotechnologie oder zur Zulas-zeutischer Nanotechnologie oder zur Zulas-zeutischer Nanotechnologie oder zur Zulas- uni'lernen2013 14

Pages